König Ludwig III. auf dem Burgplatz


Königliche Besuche

König Maximilian II. besuchte am 9. September 1857 als erster Wittelsbacher nach der Schleifung der Burg wieder den Ort seiner Ahnen.

1914 feierte Aichach das 800 jährige Jubiläums der ersten urkundlichen Erwähnung der Grafen von Wittelsbach. Dieses Ereignis wurde von großen Feierlichkeiten bei der Burg und in der Stadt Aichach begleitet, an denen auch König Ludwig III. und seine Frau Marie Therese teilnahmen. Der Besuch der Majestäten 1914 wurde in einem Fotoalbum festgehalten.

1932 besuchte Kronprinz Rupprecht anlässlich des Bayerntages Oberwittelsbach und Aichach. Man feierte, dass vor 100 Jahren im Jahr 1832 der Grundstein für das neugotische Nationaldenkmal gelegt wurde und dass die Wittelsbacher vor 750 Jahren im Jahr 1180 mit dem Herzogtum Bayern belehnt wurden.

> Link zum digitalisiersten Fotoalbum von 1914